Montag, 6. April 2015

Texel

Texel ist meine Lieblings-Insel. Im Jahr 2014 war ich insgesamt acht Mal auf der Insel. Zum einen, weil ich für ein Buch-Projekt recherchiert habe. Zum anderen, weil ich mich wirklich in die Insel verliebt habe. Nicht unbedingt auf den ersten Blick. Aber wer Texel näher kennenlernt, der entdeckt die Vielseitigkeit der Insel.


Der Strand von Texel

Der Strand von Texel ist mit Sicherheit eines der Highlights der Insel. Auf der zur Nordsee gerichteten Seite ist er 30 Kilometer lang und lockt mit Sand, Dünen und Brandung. Auf der gegenüberliegenden Seite, also der Ostseite von Texel, liegt das Wattenmeer, gezeichnet von Ebbe und Flut.



Strandhäuschen von Texel

Typisch für die Texel und den Strand sind die Strandhäuschen, von denen sich eines an das andere reiht. Die meisten gehören den Insulanern, die dort in der Sommersaison Liegestühle und Badeutensilien aufbewahren. Doch einige Strandhäuschen sind auch zu mieten, beispielsweise direkt am Strand oder über Hotels wie das Hotel Opduin auf Texel.



Texel ist Holland in Klein

Man sagt, auf Texel gibt es alles, was es im Rest von Holland auch gibt. Nur, dass auf der Insel alles mit dem Fahrrad erreichbar liegt. Und so finden sich auf Texel endlose Blumenfelder ebenso wie Windmühlen, Strände ebenso wie Wälder, Sterne-Restaurants ebenso wie Pommesbuden.



Vieles mehr über Texel

Alles über die Insel Texel erfahrt ihr auf meiner Website www.texel-strand.de. Dort gibt es Infos über Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte auf Texel und alle Insel-Orte. Einfach mal reinklicken.



Kommentare:

  1. Der Besuch auf Textel hört sich spannend an. Das Märzenbecher-Feld ist mir sofort ins Auge gestochen, ich dachte zuerst es ist ein Rapsfeld. Werden die dort großflächig kultiviert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tulpen und Narzissen werden auch auf Texel angebaut. Zwar nicht in solch großem Rahmen wie in Nordholland, aber es reicht, um sich an den langen, bunten Blumenfeldern erfreuen zu können. Texel ist wirklich einen Besuch wert!

      Löschen
    2. Danke für deine Info, Ulrike! Ich mag Narzissen - wenn ich sie sehe beginnt für mich der Frühling. :-)

      Löschen